Zum Inhalt Zum Hauptmenü

MADE Museum and Art education for Deaf Empowerment

In Kunstmuseen wird kaum darauf geachtet, dass auch Gehörlose ein Recht auf Teilhabe haben, dass sie Kunst genießen und auch verstehen wollen.

Das MADE-Projekt (Englisch: Museum and Art education for Deaf Empowerment oder Museums- und Kunstvermittlung zum Empowerment von Gehörlosen) widmet sich diesem Thema und entwickelt Tools, um Gehörlosen den Zugang zu Kunst zu erleichtern. 

Das Ziel der MADE Projektpartner_innen ist die Entwicklung eines Lernmodells, um gehörlose Jugendliche zu Museumsführer_innen für gehörlose Museumsbesucher_innen auszubilden. Das führt zu einer besseren Inklusion von gehörlosen Jugendlichen in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt. Gleichzeitig werden Museen attraktiver für ein gehörloses Publikum. Das Projekt beschäftigt sich mit der Erweiterung von Vermittlungstools und –konzepten, Ausstellungsräumen und Sammlungen von Museen. Somit werden Museen zu einem Mittel der Inklusion von gehörlosen Menschen.

MADE ist ein Erasmus+ Jugendprojekt.  Es startete im Februar 2019 und dauert 24 Monate. Es gibt 8 Projektpartner_innen aus 6 europäischen Ländern (Österreich, Irland, Italien, Polen, Rumänien und Slowakei).

Mehr Informationen: 
www.madeproject.eu

Folge uns: 
www.facebook.com/madeeuproject
www.instagram.com/madeproject.eu
MADE Project on YouTube

 


Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, welcher nur die Ansichten der Verfasser wiedergibt, und die Kommission kann nicht für eine etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen haftbar gemacht werden.

  • zertifiziert 

    WienCert zertifiziert
  • Hauptfördergeber 

    Hauptfördergeber Sozialministerium
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger AK Wien
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger WAFF
  • Zertifiziert 

    Zertifiziert ECDL