Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Deaf Museums

Das Projekt „Deaf Museums“ möchte einen Beitrag zum dauerhaften Erhalt der Gehörlosen-Geschichte und -Kultur leisten. Im Projekt werden Beispiele erstellt, wie diese Geschichte und Kultur in Ausstellungen präsentiert werden können. Dabei arbeitet das Team mit Gehörlosen-Expert_innen und mit Expert_innen aus dem Museumsbereich zusammen.

Aus den Ergebnissen dieses Prozesses wir ein Online-Kurs erstellt, in dem interessierte Menschen die Fähigkeiten lernen können, um selbst ein Museum über die Geschichte der Gehörlosigkeit und die Gehörlosenkultur zu eröffnen.

Deaf Museums wird mit 7 Partnerorganisation in Italien, Großbritannien, Niederland, Belgien Österreich und Slowakei durchgeführt.

Mehr Informationen:
https://www.deafmuseums.eu/

Folge uns:
https://www.facebook.com/DeafMuseums
https://www.instagram.com/deafmuseums


Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, welcher nur die Ansichten der Verfasser wiedergibt, und die Kommission kann nicht für eine etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen haftbar gemacht werden.

 

  • zertifiziert 

    WienCert zertifiziert
  • Hauptfördergeber 

    Hauptfördergeber Sozialministerium
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger AK Wien
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger WAFF
  • Zertifiziert 

    Zertifiziert ECDL