Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Job im equalizent

Wir suchen engagierte Trainer_innen für Schulungen von benachteiligten Jugendlichen, insbesondere Asylberechtigte, Flüchtlinge und Drittstaatenangehörige. 

 

 

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung und/oder Trainer_innenausbildung von mind. 100 Stunden
  • Erfahrung im Bereich Inklusionspädagogik und Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen, insbesondere in Alphabetisierungs-, Deutsch-, Mathematik und Basisbildungskursen
  • Erfahrung im Bereich Training und Coaching von Migrant_innen von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkompetenz und gute Kenntnisse in Englisch oder weiteren Fremdsprachen
  • Mehrsprachigkeit von Vorteil, insbes. Arabisch, Somali, Farsi oder Paschtu
  • ein hohes Maß an Engagement, Kreativität und Flexibilität
  • Selbständigkeit und Teamfähigkeit gleichermaßen
  • Kenntnisse der österreichischen Gebärdensprache von Vorteil
  • schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohe Präsentationskompetenz
  • Gender- und Diversitykompetenz
  • Gute Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen am Arbeitsmarkt- und des österreichischen Bildungs- und Ausbildungssystems

Position:

  • ab 32 h / Woche
  • Gleitzeitregelung zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr
  • BABE-Kollektivvertrag Stufe 4a und ein Mindestgehalt von 1.821,90 Euro bei 32 h / Woche
  • Anrechnung von Vordienstzeiten gemäß dem Kollektivertrag
  • Arbeitsbeginn Juni / Juli 2017 
  • Die komplette Jobausschreibung findet sich HIER.

 

 

 

  • Zertifiziert 

    ÖCert zertifiziert
  • Hauptfördergeber 

    Hauptfördergeber Sozialministerium
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger AK Wien
  • Anerkannter Bildungsträger 

    Anerkannter Bildungsträger WAFF
  • Zertifiziert 

    Zertifiziert ECDL